Veranstaltungen in der Stiftung Pfennigsdorf

2. Halbjahr 2016

Eintritt frei (wenn nicht anders angezeigt) - Spenden erwünscht - Anmeldung erforderlich (bitte nur unter den unten angegebenen Adressen, nicht bei der Stiftung Pfennigsdorf)

Das neue Programm für das 1. Halbjahr 2016 wird Ende Februar 2016 veröffentlicht.

Do, 01.09.2016 19:00 Uhr
Der Bund in Bonn. Heute! Und morgen? Mit Ministerialdirigent a.D. Dr. Busse, ehemaliger Leiter des Bundeskanzleramts
Vor 25 Jahren war der Berlin/Bonn-Beschluss. Dr. Busse war damals mit der Umzugsplanung befasst. Er berichtet über das Geschehene und stellt Überlegungen zur Zukunft Bonns an.
Kontakt: Dr. Volker Busse
Telefon: 0228 466859
E-Mail: busse.bonn@t-online.de
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen

So, 04.09.2016 11:00 Uhr
Matinee "Lenné und Pückler"
Lenné-Gesellschaft Bonn e.V. - Lesung zum Thema: Herman Fürst von Pückler-Muskau und Peter Joseph Lenné – eine fruchtbringende Konkurrenz? - mit einer Einführung von Ingeborg Nolden
Kontakt: I. Nolden
Telefon: 0228.652098
E-Mail: pabst@lenne.nrw
Kosten: Eintritt frei; Spenden willkommen

Do, 08.09.2016 19:00 Uhr
TTIP und CETA: Gefahr für die Demokratie?
Folke Große-Deters wird exemplarisch an CETA die demokratischen Probleme dieser Freihandelsabkommen neuer Art erläutern.
Kontakt: info: deters.folke@freenet.de
Kosten: Keine / Spenden erbeten

Sa, 10.09.2016 11:15 bis 13:15
ErzählSalon: "Ein besonderer Tag"
Es gibt Tage, die vergisst man nicht. Corinna Dommes lädt Sie herzlich ein, in ihrem Salon von einem solchen Tag in Ihrem Leben zu erzählen. (Voranmeldung erbeten.)
Kontakt: Corinna Dommes
Telefon: 0228 - 926 59 53
E-Mail: info@corinna-dommes.de
Kosten: 8 €
Link: www.corinna-dommes.de

So, 11.09.2016 16:00 Uhr
Lesung mit Musik: "Der Kleine Prinz"
Doris Meyer liest aus dem "Kleinen Prinzen" von A. de Saint Exupéry, begleitet von Steven Perry (Viola Caipira) mit Volksweisen u.a. aus Irland, Wales, Spanien und Brasilien.
Kontakt: Doris Meyer
Telefon: 0228-671122
E-Mail: d-k-meyer@t-online.de
Kosten: Eintriit frei. Spenden willkommen

Do, 15.09.2016 19:00 Uhr
Wer recht hat, soll Recht bekommen
Zielgerichtete Informationen, praxistaugliche Regelungen und eine effiziente Rechtsdurchsetzung: so stellt sich Ulrich Kelber, MdB aus Bonn, eine moderne Verbraucherpolitik vor.
Kontakt: Ulrich Kelber
Telefon: 0228-2803137
E-Mail: ulrich.kelber.ma05@bundestag.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

Sa, 17.09.2016 16:00 Uhr
LiteraturSalon: Gespräch über Gelesenes - Thema "Geschwindigkeit"
Der LiteraturSalon von Adelheid von Spee lädt ein zu einem Gespräch über "Das Bildnis des Dorian Gray" von O. Wilde
Kontakt: info: avspee@web.de
Kosten: Keine / Spenden erbeten

So, 18.09.2016 16:00 Uhr
Lesung: "Oft kommt es anders, als man denkt".
Die Schriftstellerin und Autorin Sylvia Hofman liest aus Ihrem neuen Werk “Reiseerlebnisse” (u.a. nahe Heimat, ferne Welt), begleitet vom Musiker Florian Stadler auf dem Klavier.
Kontakt: Sylvia Hofmann
Telefon: 02633-46 90 394
E-Mail: sylvia-hofmann@web.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

Do, 22.09.2016 19:00 Uhr
Bedingungsloses Grundeinkommen
Ulrich Buchholz und Dr. Gernot Reipen informieren über die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens und über Wege der Verwirklichung
Kontakt: info: u.buchholz@t-online.de
Kosten: Keine / Spenden erbeten

So, 25.09.2016 16:00 Uhr
Pfennigsdorf Konzerte - Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor - "Marimba"
Die Musikschule Bonn stellt das Können ihrer Schlagzeugschüler und Lehrer vor.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen

Do, 29.09.2016 19:00 Uhr
Friedensbemühungen in Syrien
Dr. Ing. Heinz Stelling beleuchtet die aktuelle Situation in Syrien und die Chancen der Flüchtlinge in Deutschland mit dem Blick auf eine mögliche Rückkehr
Kontakt: info: antonstelling@hotmail.com
Kosten: Keine / Spenden erbeten

So, 02.10.2016 11:00 Uhr
Matinee "Lennés Vermächtnis"
Lenné-Gesellschaft Bonn e.V.: Aus Anlass seines Geburtstages Lesung zum Spätwerk Lennés, Beispiel Kölner Flora, und zu seinem Vermächtnis umrahmt von musikalischen Beiträgen.
Kontakt: I. Nolden
Telefon: 0228.652098
E-Mail: pabst@nrw.de
Kosten: Eintritt frei; Spenden willkommen

So, 02.10.2016 16:00 Uhr
Pfennigsdorf Konzerte: Das Jugendorchester des Vereins „Barock in Bonn“ stellt sich vor
Das Jugendorchester Barock in Bonn gehört zu den Besten beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Es hat sich spezialisiert auf das Spielen mit den Instrumenten aus dem 17. & 18. Jahrh.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Keine - Spenden erwünscht
Link: www.barock-in-bonn.de

Do, 06.10.2016 19:00 Uhr
Vortrag: Die französischen Jahre in Bonn 1794-1814
Die 20 Jahre französischer Herrschaft waren aufregend und haben bei den Bonnern ihre Spuren hinterlassen. Der Referent Norbert Flörken stellt Dokumente und Ereignisse vor.
Kontakt: Norbert Flörken
Telefon: 0228-90916334
E-Mail: floerken@netcologne.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden wilkommen

So, 09.10.2016 16:00 Uhr
Lesung: “Trilogie der Liebe”
Die Bonner Lyrikerin Birgitta Sigfridson trägt eine Collage aus ihren Gedichtbänden "Achilles gesucht!", "Ich bin nicht Ariadne" und "Die Minoische Braut" vor.
Kontakt: Birgitta Sigfridson
E-Mail: sigfridson@netcologne.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

Do, 13.10.2016 19:00 Uhr
Per aspera ad astra: Musik und Architektur im Einklang - die Beethovenhalle in Bonn
Hans Hinterkeuser: Die Beethovenhalle in Bonn ist ein Musterbeispiel für ein harmonisches Zusammenwirken von Musik und Architektur, aus einem Geiste heraus gestaltet.
Kontakt: Hans Hinterkeuser
Telefon: 0171-4744168
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen
Link: www.probeethovenhalle.de

Sa, 15.10.2016 16:00 Uhr
LiteraturSalon: Gespräch über Gelesenes - Thema "Geschwindigkeit"
Der Literatursalon von Adelheid von Spee lädt ein zu einem Gespräch über "Das Geräusch der Schnecke beim Essen" von E. Tova Balley
Kontakt: info: avspee@web.de
Kosten: Keine - Spenden erbeten
Link: www.fsa-bonn.de

So, 16.10.2016 16:00 Uhr
Clinton vs. Trump - Wahlkampfbetrachtungen mit Stephan Eisel am Klavier
Die heiße Phase der US-Präsidentschaftswahlen kommentiert der ehem. Bonner MdB Stephan Eisel am Piano. Eine spannende Mischung aus politischer Information und amerikanischem Jazz.
Kontakt: Stephan Eisel
Telefon: 15117285465
E-Mail: stephan.eisel@gmx.net
Kosten: Eintritt frei

Do, 20.10.2016 19:00 Uhr
Der "Wiener Vertrag" mit dem Iran
Der Deutsch-Iraner Dr. Pur H. Khassalian wird Inhalt und Folgen des mit dem Iran geschlossenen Abkommens in Wien zum Stopp der Entwicklung von Atomwaffen referieren.
Kontakt: Dr. Pur Khassalian
Telefon: 0228-3919799
E-Mail: h.pur1938@yahoo.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen.

So, 23.10.2016 16:00 Uhr
Edvard Munch (1863-1944) "Was ich zu geben habe, sind meine Bilder. Ohne sie bin ich nichts". Ein Bildvortrag mit Dr. A. Schmid
Edvard Munch, einer der Väter der modernen Kunst, hat als erster Maler menschliche Gefühle wie Eifersucht, Melancholie oder existentielle Angst zum alleinigen Bildthema gemacht.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen

Alfred Hermann Fried – ein Kämpfer für den Frieden
Do, 27.10.2016 19:00 Uhr
Über Leben und Werk des österreichischen Pazifisten und Schriftstellers Alfred Hermann Fried (1864- 1921), Friedensnobelpreisträger, berichtet Dr. Guido Grünewald.
Kontakt: Dr. G. Grünewald
Telefon: 0221-324442
E-Mail: g.gruenewald@t-online.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

So, 30.10.2016 16:00 Uhr
Pfennigsdorf Konzerte - Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor - "Frisch gezupft"
Ein spannendes Programm mit klassischer Gitarrenmusik unter Leitung von Ralph Beerkircher
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen
Link: www.stiftung-pfennigsdorf.de

Do, 03.11.2016 19:00 Uhr
Vortrag: Hexen, Teufel und Dämonen
Dr. Theodor Payk: Im Bann der bösen Geister - Wo kommen sie her, wie wird man sie los ?
Kontakt: Dr. Th. Payk
Telefon: 0228-6196377
E-Mail: theo@payk-online.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

So, 06.11.2016 16:00 Uhr
Grimms Märchen - live
Mit der großen Erzählkunst von Rose Wolfgarten werden Grimms Märchen im Originaltext in gemütlicher Atmophäre der Villa vorgetragen.
Kontakt: info:rose@wolfgarten.eu
Kosten: Keine - Spenden erbeten
Link: www.fsa-bonn.de

Do, 10.11.2016 19:00 Uhr
Vortrag: Usbekistan – Ein Land an der alten und neuen Seidenstraße
Der usbekische Literaturübersetzer und Reiseleiter Oybek Ostanov wird uns jene kulturellen Wegmarken näherbringen, die das heutige Usbekistan auszeichnen und zusammenhalten.
Kontakt: Stefan Kurzmann
Telefon: 0228-731653
E-Mail: s.kurzmann@posteo.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

So, 13.11.2016 16:00 Uhr
ErzählSalon: "Kaplan Hieronymi - der heilige Martin von Poppelsdorf"
Mit Corinna Dommes: Zeitzeugen erinnern an Hermann-Josef Hieronymi, ab 1946 Kaplan in St. Sebastian. (In Kooperation mit dem Förderverein Poppelsdorfer Geschichte)
Kontakt: Corinna Dommes (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 - 926 59 53
E-Mail: info@corinna-dommes.de
Kosten: Keine - Spenden erbeten
Link: www.corinna-dommes.de

Do, 17.11.2016 19:00 Uhr
Vortrag: Mit dem Motorrrad von Alaska bis Feuerland
Dan Hilgert-Becker berichtet in Wort und Bild über seine abenteuerliche Reise mit dem Motorrrad durch einen ganzen Kontinent.
Kontakt: Dan Hilgert-Becker
Telefon: 0228-3502776
E-Mail: dan.hilgert.becker@t-online.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

So, 20.11.2016 16:00 Uhr
Kassía von Byzanz
Eleftheria Wollny, MA: Byzantinische Hymnen der frühesten Komponistin und Dichterin des Abendlands Kassía von Byzanz (ca. 810 - 867), mit Musikbeispielen.
Kontakt: Eleftheria Wollny
Telefon: 0228-26119707
E-Mail: info@deutsche-hellas-gesellschaft.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

Do, 24.11.2016 19:00 Uhr
Sternhaufen - Meilensteine im All
Der Astronom Dr. Geffert macht uns mit der Erforschung von Sternenhaufen vertraut, die der Astronomie wichtige Erkenntnisse über deren Alter und Entwicklung liefert.
Kontakt: Dr. Michael Geffert
Telefon: 0228-7333648
E-Mail: geffert@astro-uni-bonn.de
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

So, 27.11.2016 16:00 Uhr
Pfennigsdorf Konzerte - Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor - "Flötenträume"
Die Querflötenklassen von Beate Dix-Schäfer und Gabriele Sebald stellen ihre jungen Künstler und Künstlerinnen vor.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen
Link: www.stiftung-pfennigsdorf.de

Do, 01.12.2016 19:00 Uhr
Der Mensch - Ergebnisse der Evolutionsforschung
Der Vortrag von Dr. Will Cremer zeigt auf, dass unsere mythischen Vorstellungen vom Menschen durch die Ergebnisse der Evolutionsforschung eine Korrektur erfahren.
Kontakt: Dr. Will Cremer
Telefon: 0228 - 34 41 31
E-Mail: willcremer@gmx.net
Kosten: Keine - Spenden erbeten
Link: www.fsa-bonn.de

So, 04.12.2016 16:00 Uhr
Lesung mit Musik: “Herzflimmern”
Eva Mayer-Flügge u. Florian Stadler: Von Liebesglück, Liebesweh und Verführung. Ein Nachmittag mit love songs, love stories und Akkordeon. Die Autorin liest ausgewählte Texte.
Kontakt: Eva Mayer-Flügge
Telefon: 0228-373754
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen

So, 11.12.2016 16:00 Uhr
Georg Divossen stellt seinen neuesten Film vor: "Alte und neue Weihnachtsbräuche - im Rheinland un dröm eröm"
Kontakt: Georg Divossen
Telefon: 02241-932533
E-Mail: Georg.Divossen@gmx.de
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen
Link: www.rheinland-im-film.de

Sa, 10.12.2016 11:15 bis 13:15
ErzählSalon: "Eine unvergessliche Nacht"
Kriegsweihnacht; die Nacht des Mauerbaus; ein Tanzball mit ungeahnten Folgen ... Welches nächtliche Erlebnis bleibt Ihnen unvergessen? Wir sind gespannt auf Ihre Geschichte!
Kontakt: Corinna Dommes (Voranmeldung erbeten)
Telefon: 0228 - 926 59 53
E-Mail: info@corinna-dommes.de
Kosten: 8 €
Link: www.corinna-dommes.de