Veranstaltungen in der Stiftung Pfennigsdorf

1. Halbjahr 2015

Eintritt frei (wenn nicht anders angezeigt) - Spenden erwünscht - Anmeldung erforderlich (bitte nur unter den unten angegebenen Adressen, nicht bei der Stiftung Pfennigsdorf)

Das Programm für das 2. Halbjahr 2015 wird Ende August 2015 veröffentlicht.

So, 01.03.2015 16:00 Uhr
„Oskar Schlemmer - Visionen einer neuen Welt“
Prof. Wick stellt Leben und Werk des Malers, Bildhauers und Bühnengestalters Oskar Schlemmer (1888 - 1943), 1921 bis 1929, Mitglied des Bauhauses in Weimar, in Wort und Bild vor.
Telefon: 02227-82455
E-Mail: rainer_wick@yahoo.de 

Di, 03.03.2015 19:00 Uhr
Lebensbericht
Bernhard Felix von Grünberg, langjähriges Bonner MdL, berichtet aus seinem Leben und politischen Schaffen.
Kontakt: Felix v. Grünberg
Telefon: 0228-20949819
E-Mail: valentin.scholz@landtag.nrw.de

Do, 05.03.2015 19:00 Uhr
Lebensmittel Wasser
Dipl.-Ing. Wilfried Palm spannt den Bogen von Bedeutung und Bedarf des wohl unentbehrlichsten Lebensmittels „Wasser“ bis hin zu dessen Gefährdung und Gefahrenpotential.
Kontakt: Wilfried Palm
Telefon: 0228-9259800
E-Mail: palm-lengsdorf@netcologne.de 

So, 08.03.2015 16:00 Uhr
China heute
China, bevölkerungsreichstes Land der Erde mit enormen gesellschaftlichen Unterschieden, hat während der letzten Jahrzehnte gewaltige sozioökonomische und kulturelle Veränderungen erfahren. Prof. Belardi berichtet darüber aus eigener Erfahrung.
Kontakt: Prof. Nando Belardi
Telefon: 02204-961405
E-Mail: nando@belardi.de 

Do, 12.03.2015 19:00 Uhr
Der Truchsessische Krieg in Bonn und Umgebung 1582-1589 
Gebhard Truchsess, Erzbischof von Köln und Kurfürst, wechselte 1582 zum Protestantismus, gewährte seinen Untertanen die freie Wahl der Religion und heiratete Agnes von Mansfeld. Die Personen und den Verlauf des Krieges stellt der Referent vor.
Kontakt: Norbert Flörken
Telefon: 0228/90916334
E-Mail: floerken@netcologne.de 

Sa, 14.03.2015 16:00 Uhr
LiteraturSalon - Gespräch über Gelesenes
Der LiteraturSalon lädt Sie diesmal zu den Werken von Camus ein: (1) „Der erste Mensch“ am 14. 3. (2) „Die Pest“ am 11. 4. (3) „Der Fremde“ am 16. 5. 
Kontakt & Leitung: Adelheid von Spee
Telefon: 0228 - 96 10 29 27
E-Mail: avspee@web.de 

So, 15.03.2015 16:00 Uhr
Manche Frauen glüh´n
Kabarett in ursprünglicher, klassischer Form von Feinsten bietet das aus dem Rundfunk bekannte, Bonner musikalisch-literarische Trio mit Petra Kalutschke als Schauspielerin und den Sängerinnen Kornelia Reinke und Aiona Padrón.
Kontakt: Kornelia Reinke
Telefon: 0228-953450
E-Mail: Reinke@schiff er.de

Do, 19.03.2015 19:00 Uhr
Grimms Märchen - Live

Mit ihrem Erszählen will Rose Wolfgarten ohne Buch die berührende Schönheit der Sprache in den Märchen der Brüder Grimm nahe bringen. Antje Bettina Fröhlich, Flöte, und Angela Wittmann, Piano, umspielen die Märchen mit Musik von Schumann und Ravel.
Kontakt: Rose Wolfgarten
Telefon: 0228-651562/0160-93819293
E-Mail: mai@rosewolfgarten.de 

So, 22.03.2015 16:00 Uhr
Einführung in den Buddhismus
Wie können wir trotz der täglichen Herausforderungen ein glückliches und friedvolles Leben führen? In seinem Vortrag wird Bhante Samiddhi, buddhistischer Mönch aus Sri Lanka, dies aus Sicht der buddhistischen Lehre beleuchten.
Kontakt: Ven B. Samiddhi
Telefon: 0228-92679138/ 0152-12815210
E-Mail: vensamiddhi@gmail.com 

Do, 26.03.2015 19:00 Uhr
Energiewende in Deutschland: Wo stehen wir
Die Bundesregierung hat mit dem Energiekonzept einen neuen Kurs in der Politik eingeschlagen. Deutschland soll in das Zeitalter von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien aufbrechen. Eine Zwischenbilanz zeigt Risiken und Chancen der Entwicklung.
Kontakt: Knut Kübler
Telefon: 0171 491 0007
E-Mail: kmkue@web.de 

So, 29.03.2015 16:00 Uhr
Filmvorführung „Angriff auf das alte Bonn“
Bis zum 18.Oktober 1944 hoff ten die Bonner, nicht auch Opfer der großen Flächenbombardements zu werden Es kam anders - und bei den Angriff en wurde u.a. die Altstadt Bonns zerstört. Die Zeitzeugen im Film von Georg Divossen erinnern an diesen Tag.
Kontakt: Georg Divossen
Telefon: 02241 2096429
E-Mail: Georg.Divossen@gmx.de 
Link: http://www.rheinland-im-fi lm.de 

Do, 02.04.2015 19:00 Uhr
Liebeslyrik
Rainer Maria Gassen,Schriftsteller und Lyriker, präsentiert nicht nur berühmte Liebesgedichte der Weltliteratur, sondern auch einige eher ungewöhnliche Texte zu diesem Thema – ein beachtliches Vorhaben im gegenwärtigen literarischen Mainstream.
Kontakt: Rainer Maria Gassen
Telefon: 0228-653174
E-Mail: rainermaria.gassen@t-online.de 

Do, 09.04.2015 19:00 Uhr
Wir bauen auf Kultur - aus der Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz 
Seit 30 Jahren engagiert sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz für die Erhaltung bedrohter Denkmale und wirbt für den Denkmalschutz-Gedanken. Frau Dr. Schirmer, Leiterin des Pressereferates,stellt anhand von Beispielen die Arbeitsschwerpunkte der DSD vor.
Kontakt: Angelika Müller
Telefon: 0151 70190665
E-Mail: mueller.a.1@web.de 
Kosten: Spende erbeten
Link: http://www.denkmalschutz.de 

Sa, 11.4.2015 16:00 Uhr
LiteraturSalon - Gespräch über Gelesenes
Der LiteraturSalon lädt Sie diesmal zu den Werken von Camus ein: (1) „Der erste Mensch“ am 14. 3. (2) „Die Pest“ am 11. 4. (3) „Der Fremde“ am 16. 5. 
Kontakt & Leitung: Adelheid von Spee
Telefon: 0228 - 96 10 29 27
E-Mail: avspee@web.de 

So, 12.04.2015 16:00 Uhr
Kurzgeschichten-Lesung der LoComAutor/-innen
Die musikalisch eingerahmten Kurzgeschichten der LoCom-
Autor/-innen entstanden auf Grundlage des Theaterstücks „Der
gute Mensch von Sezuan“ von Bertolt Brecht.
Kontakt: Thomas Dogen
Telefon: 0178 - 51 75 940
E-Mail: tdogen@locom.net 

Do, 16.04.2015 19:00 Uhr
Michelangelos Deckenmalereien für die Sixtinische Kapelle in Rom mit Frau Dr. A. Schmid; Führung am 29.4. 15:15h in der Kunst- und Ausstellungshalle
1508 begann der 33 Jahre alte Michelangelo Buonarotti im Auftrag von Papst Julius II. mit der Neugestaltung der Decke der Sistina- Kapelle. Der Diavortrag erläutert das Bildprogramm der 1512 vollendeten Deckengemälde.
Kontakt: Manfred Lohmann
Telefon: 0171 7538494

So, 19.04.2015 16:00 Uhr
Reise durch Nordkorea - ein Bericht
Im steinzeitkommunistischen Nordkorea herrschen Hunger und
bitterste Armut neben pompösem Führerkult und technologischer
Verbissenheit. Die gelenkte, streng kontrollierte Reise durch ein
verlorenes Land hinterlässt ratlose Verstörung.
Kontakt: Dr. Theodor Payk
Telefon: 0163-6838664
E-Mail: theo@payk-online.de 

Do, 23.04.2015 19:00 Uhr
Der Deutsche Herbst 1977 - Die unverarbeitete Geschichte der RAF - Dr. Rodewald
Die Verhaftung von Ulrike Meinhof fand in der Wohnung des Bruders von Dr. Rodewald 1972 statt. Er berichtet über die RAF von der Ermordung Benno Ohnesorgs 1967 bis zu ihrem Höhepunkt 1977, u.a. mit der Entführung der "Landshut" in Mogadischu.
Kontakt: Dr. Bernd Rodewald
Telefon: 02244-870909
E-Mail: b.rodewald@t-online.de 

So, 26.04.2015 16:00 Uhr
Pfennigsdorf Konzerte - Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor „Junge Stimmen“
Ausgewählte Schüler der Klavierklasse Monika Tschurl spielen Solo- und Kammermusikwerke auf dem Klavier aus verschiedenen Jahrhunderten.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 61976264
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com 
Kosten: Spende erbeten

Do, 30.04.2015 19:00 Uhr
Fahrradfahren - aber sicher 
Fahrradfahren wird immer beliebter. Leider steigen dadurch auch die Unfallzahlen. In dieser Veranstaltung werden Ihnen Informationen zu Technik und Trends, zu E-Bikes bzw. Pedelecs sowie zu den „neuen“ Regeln im Straßenverkehr anschaulich vermittelt.
Kontakt: Joachim Haas, PHK
Telefon: 0228 - 15-0 (-6006)
E-Mail: Joachim.Haas@polizei.nrw.de 

So, 03.05.2015 16:00 Uhr
Wie spitze Nadelstiche
Unter dem Motto „Wie spitze Nadelstiche“ präsentiert die Schriftstellerin und Poesiepädagogin Monika Mannel ein Medodram aus Text und Musik, begleitet von Konstantin Gockel auf der Violine und Liudmilla Givoina am Klavier. 
Kontakt: Monika Mannel
Telefon: 0228-352729
E-Mail: mjmannel@freenet.de 

Do, 07.05.2015 19:00 Uhr
Geistergeschichten aus dem Regenwald
Der Sprachwissenschaftler Heinrich Halm liest und kommentiert Geschichten und Märchen aus dem Regenwald von Papua Neuguinea.
Kontakt: Dr. Heinrich Halm
Telefon: 0228-238367
E-Mail: j.h.halm@t-online.de 

So, 10.05.2015 11:00 Uhr
Sonntags-Matinee: LoComDenkBar - Der FrühstücksTreff : „Was ist Liebe?“
Ein Treff zum Mitdenken, Mitdiskutieren und Mitmachen. Eine vielleicht andere, aber dennoch vor allem unterhaltsame Veranstaltung mit kulinarischen, kulturellen und kommunikativen Überraschungen. Thema diesmal: „Was ist Liebe?“
Kontakt: Ulrich M. Golinske, LoComFORUM
Telefon: 0174-2911110
E-Mail: locom@locom.net - Kosten: 5,00 €

So, 10.05.2015 16:00 Uhr
Lieder aus aller Welt
Katy Sedna ist mit vielen musikalischen Sprachen der Welt vertraut und wird mit eindrucksvoller Stimme zu Gitarre, Tampara und Tamburin Lieder verschiedener Kulturen aus der Alten und Neuen Welt
Kontakt: Katy Sedna
Telefon: 0178-92556662
E-Mail: katy@katysedna-online.de 

Do, 14.05.2015 19:00 Uhr
Auf den Spuren der alten Seefahrer 
Aus dem berufenen Munde von Georg Bach, eines professionellen Seglers, werden Besonderheiten der astronomischen Navigation, insbesondere das nautische Repertoire der alten Seefahrer auf ihren mutigen Reisen vorgestellt.
Kontakt: Georg Bach
Telefon: 0228-798037 /0171-1435524
E-Mail: georg.bach@netcologne.de 

Sa, 16.05.2015 16:00 Uhr
LiteraturSalon - Gespräch über Gelesenes
Der LiteraturSalon lädt Sie diesmal zu den Werken von Camus ein: (1) „Der erste Mensch“ am 14. 3. (2) „Die Pest“ am 11. 4. (3) „Der Fremde“ am 16. 5. 
Kontakt & Leitung: Adelheid von Spee
Telefon: 0228 - 96 10 29 27
E-Mail: avspee@web.de 

So, 17.05.2015 16:00 Uhr
Konzert mit Trio „Sturm + Klang“
Das Trio „Sturm + Klang“ gibt ein Hauskonzert mit Gesang (Maria-Dorothea Wählt), Klavier (Cordula Fels) und Trompete (Florian Beste) in Form einer loriotschen Auswahl verschiedener Arien und Stücke aus bekannten Opern. 
Kontakt: Florian Beste
Telefon: 0160-94642914
E-Mail: florian.beste@yahoo.de 

Do, 21.05.2015 19:00 Uhr
Pluralistische Gesellschaft und militärische Einsätze
Wertekanon unserer Gesellschaft und Lebenswirklichkeit stehen oft im Widerspruch zu den konstitutiven Bedingungen einer militärischen Organisation und zum soldatischen Selbstverständnis. General Drews berichtet aus seinen diesbezüglichen Erfahrungen
Kontakt: Rüdiger Drews
Telefon: 02225-946333
E-Mail: rbdrews@aol.com 

Do, 28.05.2015 19:00 Uhr
Genozid an den Armeniern
Vor 100 Jahren wurde das armenische Volk von den osmanischen Besatzern ausgerottet und aus seinem Land vertrieben. Der Journalist Jochen Mangelsen setzt sich mit der Verleugnung des Ethnozids bzw. dessen politischer Rechtfertigung auseinander.
Kontakt: Dr. Jochen Mangelsen
Telefon: 0421-441448
E-Mail: jmangelsen@t-online.de 

So, 31.05.2015 16:00 Uhr
Pfennigsdorf Konzerte - Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor
„Two Colours“ - die Percussionlehrer Ansgar Buchholz und
Wolfgang Haas spielen eigene Bearbeitungen und Kompositionen
Dritter aus den Bereichen Jazz, Latin, und Weltmusik.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 61976264
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com 

So, 07.06.2015 16:00 Uhr
Awoda - Eine musikalische Begegnung zwischen J.S. Bach und Ernest Bloch 
Unter dem Motto „Awoda“, einer dem Versöhnungstag Yom Kippur gewidmeten Melodie, verbindet der Violonist Wolfgang Jellinek Musik von Johann Sebastian Bach mit Werken und Gedanken des jüdischen Komponisten Ernest Bloch (1880-1959).
Kontakt: Wolfgang Jellinek
Telefon: 07071-61161
E-Mail: wjellinek@yahoo.de

Do, 11.06.2015 19:00 Uhr
Aserbaidschan - Land und Kultur
Über Geschichte, Land, Leute und Kultur des seit 1991 unabhängigen Staates zwischen Kaukasus und Kaspischem Meer berichten in Wort und Bild Naiba und Gülnar Haciyeva vom Deutsch-Armenischen Freundschafts-Verein.
Kontakt: Naiba Haciyeva, Gülnar Haciyeva
Telefon: 0178-8780343
E-Mail: info@baku-restaurant.de 

So, 14.06.2015 16:00 Uhr
Auswirkungen der Globalisierung 
Vortrag von Will Cremer: Der Prozess der Globalisierung hat sich mit den Kommunikationstechniken rasant beschleunigt, stürzt Gewohntes um, zerstört und baut neu auf. Das macht vielen Angst, wie sich aktuell in der Fremdenfeindlichkeit zeigt.
Kontakt: Dr. Will Cremer
Telefon: 0228-344131
E-Mail: willcremer@gmx.net 

Do, 18.06.2015 19:00 Uhr
Frieden in Syrien und Irak?
Mit langjährigen Erfahrungen in der Entwicklungspolitik und vertraut mit den gesellschaftpolitischen Verhältnissen im Nahen Osten, insbesondere Syrien, beleuchtet Dr. Anton Stelling die Situation vor dem Hintergrund der dortigen Kriegsgeschehnisse.
Kontakt: Dr.-Ing. Heinz-Anton Stelling /FSA
Telefon: 0228-344131
E-Mail: antonstelling@hotmail.com 

So, 21.06.2015 16:00 Uhr
Lieder und Musik aus Afrika
Die Multitalente Keith Hamaimbo, Rose & Tulio singen und spielen Lieder und Musik aus ihrer afrikanischen Heimat.
Kontakt: Dr. Keith Hamaimbo
Telefon: FSA: 0228-344131
E-Mail: hamaimbo@yahoo.co.uk 

Do, 25.06.2015 19:00 Uhr
Ist Demenz heilbar? 
Angesichts der weltweit zu beobachtenden rapiden Zunahme an Demenzerkrankungen wird intensiv nach Möglichkeiten der Behandlung bzw. Heilung geforscht. Was sollte man zur Erkennung und Behandlung dieser Erkrankung samt ihrer Varianten wissen?
Kontakt: Dr. Theodor Payk
Telefon: 0163-6838664
E-Mail: theo@payk-online.de 

Sa, 27.06.2015 11:15 bis 13:15 Uhr
ErzählSalon: „Orte der Vergangenheit“
Das Dorf, in dem wir unsere Kindheit verbrachten, das Denkmal, die Brücke am See rufen Erinnerungen in uns wach. Welcher Ort hat bei Ihnen Spuren hinterlassen? Was verbindet Sie mit ihm? Wir sind gespannt auf Ihre Geschichte und freuen uns auf Sie!
Kontakt: Corinna Dommes
Telefon: 0228 - 926 59 53
E-Mail: info@corinna-dommes.de 

So, 28.06.2015 16:00 Uhr
Pfennigsdorf Konzerte - Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor 
Die „Zauberflöten & Friends“ unter Leitung von Eva Mittelstaedt beeindrucken solistisch und im Ensemble mit Querflötenklängen, vorgetragen von BundespreisträgernInnen und fortgeschrittenen SchülerInnen.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 61976264
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com