Veranstaltungen in der Stiftung Pfennigsdorf

2. Halbjahr 2015

Eintritt frei (wenn nicht anders angezeigt) - Spenden erwünscht - Anmeldung erforderlich (bitte nur unter den unten angegebenen Adressen, nicht bei der Stiftung Pfennigsdorf)

Das Programm für das 1. Halbjahr 2016 wird Mitte Februar 2016 veröffentlicht.

Do, 20.08.2015 19:00
Großbritanniens Zukunft in der EU-mit oder ohne die Briten?
Nach den letzten Unterhauswahlen werden sich die Briten in einem Referendum für Verbleib in der EU oder Austritt entscheiden.Vorher will Cameron über eine „reformierte“ EU verhandeln.Was bedeutet das für die EU?
Kontakt: Dr. Sigrid Fretlöh
Telefon: 0228-3504316
E-Mail: Sigrid.Fretloeh@gmx.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So, 23.08.2015 16:00
Kommt jetzt Musik in Politik ? - Klavierkabarett zur OB-Wahl
Drei Wochen vor der OB-Wahl macht sich der ehem. Bonner Bundestagsabgeordnete Stephan Eisel am Klavier seine Gedanken zu den Kandidaten und der Zukunft Bonns. Es erwarten Sie Swing, Boogie, Pop und Folk & auch natürlich Ungewöhnliches von Beethoven.
Kontakt: Stephan Eisel
Telefon: 015117285465
E-Mail: stephan.eisel@gmx.net
Kosten: Eintritt frei - Spende erwünscht
Link: http://www.stephaneisel.de

Do, 27.08.2015 19:00
Auf der Suche nach dem Glück: Sucht und Süchtigkeit
Seit jeher strebt der Mensch nach einem Zustand, der weit über Zufriedenheit und Behagen hinausreicht: einem Erleben von Glückseligkeit bis hin zur Ekstase und Verzückung. Empfindungen von Beglückung und Rausch entstehen aus Körper und Geist.
Kontakt: Dr. Theodor Payk
Telefon: 0228-6196377
E-Mail: theo@payk-online.de
Kosten: Eintritt frei - Spenden willkommen

So, 30.08.2015 16:00
Leben und Werk Leonardo da Vincis
Das Universalgenie Leonardo da Vinci ist neben Michelangelo und Raffael eine der zentralen Künstlergestalten der italienischen Hochrenaissance. Prof. Wick stellt ihn in seinem Vortrag als Schöpfer weltbekannter Gemälde in den Mittelpunkt.
Kontakt: Prof. Dr. R. Wick
Telefon: 02227-82455
E-Mail: rainer_wick@yahoo.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Do 3.9.15 19:00h
25 Jahre deutsch-deutscher Einigungsvertrag - Herausforderungen damals,  Bedeutung heute – Ein Zeitzeuge berichtet
Vor 25 Jahren, am 31. August 1990, wurde im Berliner Kronprinzenpalais der Einigungsvertrag unterzeichnet. Dr. Volker Busse war als Vertreter des Bundeskanzleramtes bei den Verhandlungen und der Unterzeichnung dabei. Er wird darüber berichten und auch auf die heutige Bedeutung des Vertrages eingehen, gerade auch für die Bundesstadt Bonn."
Kontakt: Dr. Volker Busse
Telefon: 0228 - 466859
E-Mail: Busse.Bonn@t-online.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Sa, 05.09.2015 11:15 bis 13:15
ErzählSalon: Ein Photo mit Geschichte
Haben Sie ein Photo, mit dem Sie eine ganz besondere Geschichte verbinden? Wir laden Sie herzlich ein, sie zu erzählen im Salon für Geschichten, die das Leben schreibt. Voranmeldung erbeten - die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Kontakt: Corinna Dommes
Telefon: 0228 - 926 59 53
E-Mail: info@corinna-dommes.de
Kosten: 8 € inkl. Verzehr
Link: http://www.corinna-dommes.de

Do, 10.09.2015 19:00
Erkundungen des Weltraums: Neues aus der Astronomie
Unser Sonnensystem am Rande der Milchstraße ist nur ein winziger Teil des Kosmos. Um so mehr suchen wir dessen Beschaffenheit und Weite zu erforschen.
Kontakt: Dr. Michael Geffert
Telefon: 0228-733648
E-Mail: geffert@astro-uni-bonn.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Sa, 12.09.2015 16:00 bis 18:00
Sa, 10.10.2015 16:00 bis 18:00
Sa, 14.11.2015 16:00 bis 18:00
Literatursalon
Der Literatursalon läd Sie ein, zum Thema „ Hast du keine Chance. Nutze sie.“ Am 12.09. steht „Ein ganzes Leben“ von Seethaler im Zentrum. Am 10.10. wird über „Die Spitzin“ von Ebner-Eschenbach gesprochen und am 14.11. über „Stoner“ von Williams.
Kontakt: Adelheid von Spee
Telefon: 0228-24001759
E-Mail: avspee@web.de
Kosten: Spenden willkommen

So, 13.09.2015 16:00
Lieder und Musik aus Afrika
Keith Hamaimbo und Rose Tulio singen und spielen Lieder aus Afrika.
Kontakt: Dr. Keith Hamaimbo
Telefon: 0521-9864815
E-Mail: hamaimbo@yahoo.co.uk
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Do, 17.09.2015 19:00
Das Berliner Stadtschloss, ein Bauwerk preußisch-deutscher Geschichte – als Humboldtforum
Einer Initiative von Bürgern ist es gelungen, Politik und Gesellschaft für die Wiedererrichtung des Berliner Stadtschlosses zu gewinnen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Kontakt: Claus Cornelsen
Telefon: 0228-641584
E-Mail: hamaimbo@yahoo.co.uk
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So, 20.09.2015 16:00
Dichterlesung: Thema mit Variationen
Die deutsch-schwedische Lyrikerin Birgitta Sigfridson liest ausgewählte Gedichte und wird am Klavier von Martin Kähler unterstützt.
Kontakt: Birgitta Sigfridson
Telefon: 0228 - 909 796 79
Kosten: keine, Spende erwünscht

Do, 24.09.2015 19:00
China. Ein Land verändert sich in 30 Jahren
Arbeiten und Reisen als Gastprofessor in China zwischen 1981 und 2015. Ein historischer und politischer Vortrag mit Bildern.
Kontakt: Prof. Nando Belardi
Telefon: 02204-961405
E-Mail: nando@belardi.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So 27.9.15 16h
Pfennigsdorf Konzerte – Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor
Klavier- und Kammermusik unter der Leitung von Beatrix Ebersberg und Monika Tschurl
Kontakt: Manfred Lohmann
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Keine. Spenden erbeten
Link: http://www.stiftung-pfennigdorf.de

Do, 01.10.2015 19:00
Spuren des Barockbaumeisters Johann Conrad Schlaun im Rheinland
Von 1724 bis 1729 lebte der später berühmte westälische Barockbaumeister im Rheinland.Als Baumeister von Clemens August war er maßgeblich am Bau der Brühler Schlösser beteilgt. Aber es gibt noch weitere Arbeiten von ihm in Bonn und im Rheinland.
Kontakt: Gabriele Heix
Telefon: 0228 630718
E-Mail: gabriele.heix@adfc-bonn.de
Kosten: Spenden erbeten

So, 04.10.2015 16:00
Manche Frauen glüh'n
Geboten wird ein kabarettistisches Feuerwerk in seiner Ursprungsform, d.h. Musik aus den zwanziger und dreißiger Jahren nach Texten von Erich Kästner und Musik von Edmund Nick.
Kontakt: Kornellia Reinke
Telefon: 0228-953450
E-Mail: Reinke@schiffer.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Do, 08.10.2015 19:00
Der behutsame Weg zum Wohlergehen: Achtsamkeit
Der Psychotherapeut und Coach Dr. Hinze wird Bedeutung und Wirksamkeit achtsamer Selbstwahrnehmung und -reflektion erläutern.
Kontakt: Dr. D. Hinze
Telefon: 0228-353547
E-Mail: hinze-keep-walking@t-online.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Sa, 10.10.2015 16:00 bis 18:00
Sa, 14.11.2015 16:00 bis 18:00
Literatursalon
Der Literatursalon läd Sie ein, zum Thema „ Hast du keine Chance. Nutze sie.“ Am 10.10. wird über „Die Spitzin“ von Ebner-Eschenbach gesprochen und am 14.11. über „Stoner“ von Williams.
Kontakt: Adelheid von Spee
Telefon: 0228-24001759
E-Mail: avspee@web.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So, 11.10.2015 16:00
Humboldts Hängematte
Die Schriftstellerin Gabriele Frings liest aus ihrem Lyrikdebüt Mitlesebuch 133 (Aphaia Verlag, Berlin) und wird dabei vom Saxophonisten Erwin Bauer begleitet. Ihre Gedichte zeugen von der Suche nach Orten, wo der Mensch verweilen kann.
Kontakt: Gabriele Frings
E-Mail: gabrielefrings@gmx.de
Kosten: Keine. Spenden erwünscht
Link: http://www.literaturport.de/Gabriele.Frings/

Do, 15.10.2015 19:00
Von der Migration zur Integration
Am Beispiel einer kommunalen Wählervereinigung wirbt Rechtsanwältin Frau Chatschadorian vom Kölner Integrationsrat für Toleranz, Völkerverständigung und Versöhnung.
Kontakt: Jaklin Chatschadorian
Telefon: 0221-973010-0
E-Mail: mail@zollstocker-anwaltskanzlei.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So, 18.10.2015 16:00
Die Zeit und die Liebe
Die Autorin und bildende Künstlerin Eva Mayer-Flügge liest Geschichten und Gedichte über das Leben und den Tod, den Sommer und Herbst. Sie wird musikalisch begleitet von Florian Stadler auf dem Akkordeon.
Kontakt: Eva Mayer-Flügge
Telefon: 0228-373754
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Do, 22.10.2015 19:00
Mord in Marienbad
Leben und Werke des deutsch-jüdischen Publizisten Theodor Lessing(1872-1933): Der Historiker Heinrich Halm gibt Einblicke in Lessings Leben und liest aus den Büchern: "Blumen","Meine Tiere","Der jüdische Selbsthaß".
Kontakt:
Dr. Heinz J. Halm
Telefon: 0228-9259800
E-Mail: info@fsa-bonn.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Sa, 24.10.2015 11:15 bis 13:15
ErzählSalon: "Wie ich einmal Feuer fing"
Haben Sie einmal so richtig Feuer gefangen, für eine Idee, eine Beschäftigung, einen anderen Menschen? Wir laden Sie herzlich ein, davon zu erzählen im Salon für Geschichten, die das Leben schreibt. – Voranmeldung erbeten!
Kontakt: Corinna Dommes
Telefon: 0228 - 926 59 53
E-Mail: info@corinna-dommes.de
Kosten: 8 € inkl. Verzehr
Link: http://www.corinna-dommes.de

So 25.10.15 16h
Pfennigsdorf Konzerte – Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor
Eine musikalische Reise durchs barocke Europa
Musik  für Blockflöten und Harfen
Frau Herzig führt die unglaubliche Klangvielfalt der Blockflöte mit ihren Schülern im Zusammenspiel mit Harfen vor.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Keine - Spenden erbeten
Link: http://www.stiftung-pfennigdorf.de

Do 29.10.2015 19h
Wir in Poppelsdorf – Poppelsdorfer erinnern sich an die Zeit nach dem Krieg mit Herrn Karl Kaldeich als Moderator
Für neue und alte Bürger Bonns  ist es eine einmalige Gelegenheit, in eine uns heute unvorstellbare und aufregende Zeit einzutauchen.
Kontakt: Karl Kaldeich
Telefon: 0228 234890
E-Mail: kaldeich@arcor.de
Kosten: Keine, Spenden erbeten

So, 01.11.2015 16:00
300 Jahre "Alter Friedhof Bonn" - Ein Film von und mit Georg Divossen
Das Jubiläum hat Georg Divossen als Anlass genommen, einen Film über dieses kunsthistorische Kleinod zu machen, der die prominenten Gräber und Grabanlagen zeigt und erklärt. Ein Film mit ungewöhnllchen und schönen Aufnahmen - auch aus der Luft.
Kontakt: Georg Divossen
Telefon: 02241 932533
E-Mail: Georg.Divossen@gmx.de
Kosten: Keine - Spenden erbeten

Do, 05.11.2015 19:00
„Hochverehrtes Publikum, sag mal: bist du wirklich so dumm?“
Jörg Schulze rezitiert Gedichte von Tucholsky, begleitet von Zhenja Shidkow auf der Gitarre
Kontakt: Prof. Jörg Schulze
Telefon: 0228-255873
E-Mail: dunkelschulze@freenet.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So, 08.11.2015 11:00 bis 13:00
Sonntags-Matinee: LoComDenkBar - Der Frühstückstreff: "Was ist Erfolg?"
Ein Treff zum Mitdenken, Mitdiskutieren und Mitmachen. Eine vielleicht andere, aber dennoch vor allem unterhaltsame Veranstaltung mit kulinarischen, kulturellen und kommunikativen Überraschungen. Thema heute: "Was ist Erfolg?", Voranmeldung erbeten!
Kontakt: Thomas Dogen, LoComFORUM
Telefon: 0178 - 51 75 940
E-Mail: tdogen@locom.net
Kosten: 5 €
Link: http://www.locom.net

Do, 12.11.2015 19:00
Die Ritterorden
Die wechselvolle Geschichte der Ritterorden stellt Gottfried Nagel aus heutiger Sicht dar.
Kontakt: Gottfried Nagel
Telefon: 0228-345406
E-Mail: nagel.wachtberg@t-online.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Sa, 14.11.2015 16:00 bis 18:00
Literatursalon
Der Literatursalon lädt Sie ein, zum Thema „ Hast du keine Chance. Nutze sie.“ Am 14.11. wird über „Stoner“ von Williams gesprochen.
Ort: Kulturstiftung Pfennigsdorf
Adresse: Poppelsdorfer Allee 108, 53115 Bonn
Kontakt: Adelheid von Spee
Telefon: 0228-24001759
E-Mail: avspee@web.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So 15.11.15  16h
Claude Monet und die Geburt des Impressionismus – Ein Vortrag  von Dr. A. Schmid
Claude Monet (1840-1926) - Schlüsselfigur des Impressionismus - interessierte sich in seiner Kunst für neue Bildthemen sowie das Spiel von Farbe und Licht. Seine bildkünstlerischen Innovationen basieren zudem auf optischen Gesetzmäßigkeiten. S. auch Veranstaltung mit Führung am 20.11.
Kontakt: Manfred Lohmann
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten:  Keine. Spenden willkommen

Do, 19.11.2015 19:00
Grimms Märchen - Live
Mit ihrem Erzählen will Rose Wolfgarten ohne Buch die berührende Schönheit der Sprache in den Märchen der Brüder Grimm den Zuhörern nahe bringen. Die Märchen werden mit Musik von Schumann und Ravbel untermalt.
Kontakt: Rose Wolfgarten
Telefon: 0228 - 65 15 62 / 0160 - 038 192 93
E-Mail: mail@rosewolfgarten.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

Fr 20.11.2015 14:45h
Eine Führung mit Frau Dr. Schmid durch die Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus von Monet bis Renoir“ in der Bundeskunsthalle
80 weitgehend in Europa unbekannte impressionistische Werke werden aus japanischen Sammlungen von Cézanne, Gauguin, van Gogh, Manet, Monet, Pissarro, Renoir und Sisley gezeigt. Ein besonderes Augenmerk gelten den 20 Bildern von Claude Monet.
Ort: Bundeskunsthalle (max. Teilnahme: 25 Personen)
Adresse: Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Eintrittspreis in der Kunsthalle ca. 7,50 €

So, 22.11.2015 16:00
Von Eva bis Adam ... oder warum der Schmetterling aufstampfte?
Mit der ihr eigenen schauspielerischen Ausdruckskraft führt die Erzählerin Angelika Krohne mit Geschichten aus dem alten Orient in die Gärten der Liebe von Mann und Frau. Eine Sternstunde der Erzählkunst.
Kontakt: Angelika Krohne
Telefon: 02642 - 308 23 63
E-Mail: angelika.krohne@gmx.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen
Link: http://www.gewoelbe-sinzig.de

Do, 26.11.2015 19:00
Staatsphilosophie vom Glück: Bhutan
Mittels eines Lichtbildvortrags wollen wir uns eingehend mit der Geschichte, Kultur und Religion des kleinen Landes im Himalaya beschäftigen und seine Besonderheiten kennenlernen.
Kontakt: Gregor Verhufen
Telefon: 0228-3665507
E-Mail: G.Verhufen@t-online.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So 29.11.15 16h
Pfennigsdorf Konzerte – Junge Künstler der Musikschule Bonn stellen sich vor
Vokale  Hausmusik zum Advent
Sänger und Sängerinnen des Fachbereichs Gesang gestalten einen stimmungsvollen Nachmittag am ersten Advent.
Kontakt: Manfred Lohmann (Anmeldung erwünscht)
Telefon: 0228 - 61976264 oder 0171 7538494
E-Mail: stiftungpfennigsdorf@gmail.com
Kosten: Keine - Spenden erbeten

Do, 03.12.2015 19:00
Zwei schicksalhafte Wahlen für den Iran
Am 26.2.2016 werden im Iran Parlament und Expertenrat neu gewählt. Welche Gruppe wird gewinnen? Muslimische Fundamentalisten oder die Reformer? Dr. Khassalian wird über die aktuelle politische Lage in seiner ersten Heimat berichten.
Kontakt: Dr. Hossein P. Khassalian
Telefon: 0228-3919799
E-Mail: h.pur1938@yahoo.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen

So, 06.12.2015 16:00
Adventliches Konzert mit dem Trio Sturm + Klang
Zum Nikolaustag wird das Trio Sturm + Klang (Sopran, Basstrompete und Klavier) bekannte und unbekannte Werke zum Advent und zur Weihnachtszeit präsentieren. Nicht nur Bach oder Mozart sind vertreten, es wartet auch die ein oder andere Überraschung...
Kontakt: Florian Beste
E-Mail: trio@sturmplusklang.de
Kosten: Keine. Spenden willkommen
Link: http://www.sturmplusklang.de

Sa, 12.12.2015 11:15 bis 13:15
ErzählSalon: "In letzter Minute"
Sie haben in letzter Minute ein Weihnachtsgeschenk für Ihre(n) Liebste(n) gefunden, eine Entscheidung getroffen, Rettung erfahren oder gebracht? Wir laden Sie herzlich ein, davon zu erzählen im Salon für Geschichten, die das Leben schreibt.
Kontakt: Corinna Dommes (Voranmeldung erbeten!)
Telefon: 0228 - 926 59 53
E-Mail: info@corinna-dommes.de
Kosten: 8 € inkl. Verzehr
Link: http://www.corinna-dommes.de